Es gibt sie in allen Preislagen, hölzerne Regale mit kleinen Rundbögen, die je eine Flasche aufnehmen, auch Betonformteile zur Lagerung von Wein und klimatisierte Schränke, hochpräzise einzustellen, damit die gewünschte Temperatur jederzeit auf den Wein einwirkt. Ideal ist eine Weinkeller-Temperatur zwischen 10 und 14°C, sie kann jedoch auch höher oder tiefer liegen, sollte aber niemals unter 4° fallen oder über 20°C steigen. Manche Weine reifen mit der Zeit, aber längst nicht alle. In Fachgeschäften erfahren Sie, welche Weine sich zur Lagerung eignen und welche nicht, ansonsten bietet das Internet eine große Anzahl Seiten, sich sachkundig zu machen. Falls Sie schon Weinliebhaber sind, oder es werden wollen, eine Verkostung Ihrer Weine sollte in einem entsprechenden Ambiente stattfinden.
 
Ein Weinkeller sollte immer ein wenig dunkel gehalten werden, in den Regalen glänzen wohlgespülte glasklare Probiergläser, denn eine Weinprobe sollte nicht in einem Gelage enden. Einige Weinfässer sollten als Tisch umgestaltet werden. Diese kann man im Internet käuflich erwerben, oder vielleicht mal bei einem Winzer vorsprechen. Neue Fässer bekommen sie auch in großen Baumärkten. Sie sind dann allerdings unbehandelt und müssten noch gestrichen werden, um ihnen ein älteres Aussehen zu verleihen. Kerzenschein lässt die Umgebung leicht flimmern und die Bestuhlung sollte dem Zweck angemessen sein. Wohlfühlsessel eignen sich dafür nicht. 
 
Mit Freunden und guten Bekannten ein edles Tröpfchengenießen in angenehmer Atmosphäre, vielleicht mit ein wenig Hintergrundmusik, was kann es Schöneres geben? Ein Weinkeller verlangt niedrige Temperaturen, darum sollte er weit weg vom Heizungskeller eingerichtet werden, direktes Sonnenlicht verträgt kein Wein, darum verdunkeln Sie das Kellerfenster mit einem Vorhang, oder bauen es mit einem Regal zu. Was sich jetzt  auswirkt ist die Tatsache, dass die Zunahme von Flüssigkeiten, zur Abfuhr derselben führt. 
 
Vielleicht denken sie mal über eine Toilette im Keller nach. Der Wasseranschluss ist auf jeden Fall da, den Abfluss haben Sie in der Waschküche und ein Sanitärbetrieb wird Ihnen sicherlich eine Toilettenanlage im Kellerbereich einrichten können. Das ist sehr von Vorteil, denn Ihre Gäste müssen, wenn Sie mal müssen, nicht in ihre Wohnung und Ihre Notdurft verrichten. Auch hier gilt, wenn Sie das Rauchen erlauben, einen Feuerlöscher vorzuhalten. Ein Rauchmelder sollte sowieso installiert sein.
AlexAllgemeinWohnen und LebenKellernutzung,WeinkellerEs gibt sie in allen Preislagen, hölzerne Regale mit kleinen Rundbögen, die je eine Flasche aufnehmen, auch Betonformteile zur Lagerung von Wein und klimatisierte Schränke, hochpräzise einzustellen, damit die gewünschte Temperatur jederzeit auf den Wein einwirkt. Ideal ist eine Weinkeller-Temperatur zwischen 10 und 14°C, sie kann jedoch auch höher...Ein Blog über Immobilien, Wohnen und Umziehen