Eine eigene Immobilie bringt nicht nur Vorteile, sondern auch ein gewisses Risiko und große Verantwortung. Egal ob Sie ein Haus kaufen um es zu bewohnen oder zu vermieten, bei der Frage nach der richtigen Versicherung müssen Sie aufpassen, damit Sie bei einem Unglück unvorbereitet sind. Wer sowieso glaubt, dass es sich nach dem Kauf einer Immobilie problemlos von den Mieten leben lässt, der kennt die regelmäßigen Kosten nicht, die für Renovierung, Sanierung und Reparaturen auftreten werden, nicht. Dies soll aber mal wieder keine Angst vor dem Immobilienkauf machen, sondern einfach nur warnen, dass die Einnahmen durch Mieten sorgfältig organisiert werden sollten. Aber dies wäre ein Thema für einen eigenen Artikel.

Welche Versicherungen brauchen Hausbesitzer?

Meistens sind es Hausversicherungen, die Sie abschließen werden und sollten. Denn bei einer Hausversicherung können Sie viele Risiken abdecken. Hier gilt es sich individuell beraten zu lassen und sich auf vielen Ebenen zu informieren. Es gibt einfache Beispiele, wie zum Beispiel, ob Ihre Immobilie in einer Gegend mit akuter Hochwassergefahr liegt. Dazu kann Ihre Immobilie in der Nähe eines Waldes stehen und somit die Gefahr eines Waldbrandes einbezogen werden. Diese Beispiele klingen auf den ersten Blick vielleicht banal, aber ich würde meine Immobilie niemals über eine 0815-Hausversicherung versichern lassen, sondern würde eine Analyse über eventuelle Bedrohungen machen.

Eine ganz wichtiger Mythos aus der Vergangenhei war auch, dass keine Versicherung gegen Rohrbrüche schützen würde, doch dies ist natürlich falsch. Ebenfalls können Sie ihre Immobilie gegen Sturmschäden und Regenschäden versichern.

Versicherung gegen Einbruch und Diebstahl

Ein ebenfalls wichtiger Punkt ist der Schutz vor Einbruch und Diebstahl. Auch wenn Sie da eher im Vorfeld die richtigen Maßnahmen zum Thema Einbruchsschutz vornehmen sollten, jeder kann leider Opfer von Einbrechern werden. Auch hier ist eine Hausversicherung wichtig, die auf Ihre Gefahren zugeschnitten ist. Dagegen können Sie sich auch mit Hilfe einer Hausratversicherung versichern.

Überversicherung durch fehlende Beratung

Überversicherung im Bereich der Immobilien kommt leider häufig vor, weil gerade beim Kauf der ersten Immobilie scheitern viele an fehlender Beratung von kompetenten Helfern an Ihrer Seite. Daher hier unser Appell sich gründlich beraten zu lassen. Auch wenn dies viele Vertreter von Versicherungen nicht gerne hören werden, die Beratungen sind kostenlos und unverbindlich oder sollten dies zumindest sein.

https://www.immo-makler-blog.de/wp-content/uploads/2012/06/Fachwerkhäuser+an+der+Kirchtreppe+Kettwig1-1024x576.jpghttps://www.immo-makler-blog.de/wp-content/uploads/2012/06/Fachwerkhäuser+an+der+Kirchtreppe+Kettwig1-150x150.jpgAlexTipps und TrendsEine eigene Immobilie bringt nicht nur Vorteile, sondern auch ein gewisses Risiko und große Verantwortung. Egal ob Sie ein Haus kaufen um es zu bewohnen oder zu vermieten, bei der Frage nach der richtigen Versicherung müssen Sie aufpassen, damit Sie bei einem Unglück unvorbereitet sind. Wer sowieso glaubt, dass...Ein Blog über Immobilien, Wohnen und Umziehen