euro-870757_640Steuern sparen ist ein beliebtes Hobby der Deutschen. Über kein Thema wird mehr gestritten und geflucht, als über die Abgaben der Bürger an den Staat. In den Medien tauchen meistens nur die Verschwendungen auf, wenn mal wieder ein Projekt seinen Zweck am Ende doch nicht erfüllt oder gar nicht erst fertiggestellt werden. Der Flughafen von Berlin und nie fertiggestellte Brücken sind zwei Bilder, die uns allen präsent sind.

Haus kaufen, aber als Mieter leben

Wir waren letzte Woche bei einem Steuerberater, der uns einige Schlupflöcher zur Einsparung von Steuern genannt hat, bei denen wir fast vom Glauben abgefallen sind. Wir stellen uns mal ein Haus vor, welches aus zwei Doppelhaushälften besteht. Als Besitzer eines Hauses, in dem nicht selbst gewohnt wird und stattdessen Mieter wohnen, können Reparaturen und Erneuerungen von der Steuer abgesetzt werden. Es sind die berühmten „Ausgaben“ von Immobilienbesitzer, die zum einen den Gewinn durch die Mieten schmälern, als auch zur Wertsteigerung der eigenen Immobilie beitragen. Als Bewohner seiner eigenen Immobilie können diese Sachen nicht vor der Steuer geltend gemacht werden. Nun bedienen sich einige dem Trick, dass Sie sich zwar eine Doppelhaushälfte kaufen und ein Bekannter oder gar Fremder ebenfalls und beide beziehen zur gleichen Miete die Immobilie des anderen. So können beide die Kosten für Renovierungen und Erneuerungen von der Steuer absetzen, sind Immobilienbesitzer und wohnen in einer identischen Immobilie. Ein ganz logischer Trick, aber auf die muss erst einmal jemand kommen.

Lassen Sie sich vor dem Hauskauf beraten

Wir haben aus dem Gespräch gelernt, dass gerade im Bezug zu Steuerfragen rund um das Thema „Wohnen und Immobilien“ ein Fachmann hinzugezogen werden sollte. Nicht um solche zweifelhaften Tricks anuwenden, sondern ausreichend über die Steuergesetze in Deutschland informiert zu werden, denn warum sollte ein Immobilienbesitzer mehr bezahlen als er eigentlich muss? Dafür gibt es keinen plausiblen Grund, so dass der Gang zu einem Fachmann für Steuerrecht im Bereich Immobilien völlig logisch ist.

Informieren Sie sich ausreichend über die Möglichkeiten eines Hauskaufs oder den Kauf einer anderen Art von Immobilie, bevor Sie diesen wichtigen Schritt machen.

Bildquelle: Pixabay-User WerbeFabrik
https://www.immo-makler-blog.de/wp-content/uploads/2015/08/euro-870757_640.jpghttps://www.immo-makler-blog.de/wp-content/uploads/2015/08/euro-870757_640-150x150.jpgAlexImmobilienmaklerSteuern sparen ist ein beliebtes Hobby der Deutschen. Über kein Thema wird mehr gestritten und geflucht, als über die Abgaben der Bürger an den Staat. In den Medien tauchen meistens nur die Verschwendungen auf, wenn mal wieder ein Projekt seinen Zweck am Ende doch nicht erfüllt oder gar nicht...Ein Blog über Immobilien, Wohnen und Umziehen