Schlüsseldienst – Retter in der Not

Ich denke jedem ist es schon einmal passiert. Man steht vor seiner Haustür und merkt, dass man am Morgen den Schlüssel liegen gelassen hat oder verliert seinen Schlüssel sogar. Was tun? Sofern kein Ersatzschlüssel bei Familie oder Freunden untergebracht wurde und man auch vom Vermieter keine Hilfe bekommt, hilft meist nur noch der Griff zum Telefon. Der Schlüsseldienst muss her!

Diese Dienste sind meisten auch 24 Stunden die Woche erreichbar, so wie etwa in München (www.muenchen-schluesseldienst.org) wo ihr neben dem öffnen von Haustüren auch noch diverse andere Schlösser knacken lassen könnt.

Schlösser aller Art

SchlüsseldienstDenn auch Auto- oder Tresorschlüssel gehen immer wieder verloren. Viele versuchen dann meistens ohne professionelle Hilfe ihre Türen selber zu öffnen. Doch man sollte niemals versuchen die Tür selber irgendwie auf zu bekommen, da solche Versuche meist die Tür oder das Schloss beschädigen. Professionelle Schlüsseldienste hingegen bekommen eine Tür auch auf ohne dabei die Tür oder das Schloss groß zu beschädigen. Daher empfiehlt es sich wirklich so etwas einem Profi zu überlassen, da man sonst vielleicht sogar nur noch Tiefer in die Tasche greifen muss.

Auch Autotüren sind für Schlüsseldienste kein Problem und im Handumdrehen wieder offen, selbst Türen von Herstellern, die behaupten ihre Schlösser wären unknackbar. Dasselbe gilt auch für andere als vermeintlich unknackbar geltende Dinge, wie etwa ein Tresor. Denn sollte man den Schlüssel verlegt haben oder einem  fällt die Zahlenkombination einfach nicht mehr ein, bekommt man auch einen Tresor ganz leicht wieder auf, damit man wieder an seine Wertsachen gelangen kann.

Sollten sie also mal ein solches Problem mit einem Schloss haben zögern sie nicht einen Schlüsseldienst zu kontaktieren, denn so teuer wie man immer denk ist das ganze nicht mal. Wer sich hierzu noch mehr informieren will kann dies auf der bereits angegebenen Internetseite tun und falls ihr in München wohnt könnt ihr euch vielleicht direkt die Nummer ins Handy speichern, damit ihr für den Notfall gewappnet seid.

Das könnte Dich auch interessieren...

4 Antworten

  1. Manfred sagt:

    Echt guter Artikel der auch zu Abwechslung solche eine Arbeit und Schlüsseldienste lobt, den in letzter zeit heißt es nur Abzocker hier Abzocker da und wegen paar schwarzen schaffen können seriöse und gute Dienste ihre Arbeit nicht machen. Aber es gibt Leute die eine Qualität erkennen und schätzen. Toller Blog.

  2. Murat sagt:

    Ein wirklich guter Artikel. Es gibt viele Schlüsseldienste die seriöse Arbeit leisten. Diese erkennt man an der Ortsansässigkeit, der Preisauskunft am Telefon und einer guten Beratung. Man sollte auf diese Kriterien achten, um nicht an schwarze Schafe zu geraten.

  3. Leonard sagt:

    Wenn es einmal passiert ist, ist der Schlüsseldienst der letztmögliche Ausweg aus der unangenehmen Situation. Doch im ganzen Stress sollte man dennoch kühlen Kopf bewahren. Wie Murat auch schon erwähnte, gibt es in dieser Branche viele schwarze Schafe.

  4. MMeier sagt:

    Für den Fall der Fälle empfiehlt es sich die Visitenkarte des Schlüsseldienstes seines Vertrauens unter die Türmatte zulegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

If you agree to these terms, please click here.