Wenn ein Feuer ausbricht, dann kann eine schnelle Handlung oder Reaktion viele Leben retten. Gerade in Mehrfamilienhäuser kommt es oft zu einem Drama, wenn zum Beispiel im Erdgeschoss ein Feuer ausbricht und sich auf die höheren Etagen ausbereitet. Die Mietparteien in den höheren Etagen sind dem Feuer hilflos ausgeliefert. Ein Rauchmelder meldet sich schnell mit einem durchdringenden Piepen und macht die Mieter und Bewohner auf die Gefahr aufmerksam.

Was ist ein Rauchmelder?

Ein Rauchmelder ist ein kleiner runder Kasten, der an der Decke befestigt wird. Er reagiert auf Rauch und Qualm und gibt ein lautes Warnsignal von sich. Die erste Reaktion auf die Rauchmelderpflicht ist oft, dass niemand das kleine blinkende Licht in seinem Zimmer haben will. Diese Gedanken sind grob fahrlässig, denn spätestens wenn der Rauchmelder das eigene Leben retten, dann nehmen wir doch alle diesen Rauchmelder dankend entgegen. Ein Brandmelder reagieren automatisch auf diese Gefahr und helfen schnell darauf zu reagieren.

Rauchmeldepflicht in Deutschland

In Deutschland ist die Rauchmeldepflicht eine Ländersache, aber fast alle Bundesländer haben diese eingeführt. Mehr Informationen zu dem Thema Rauchmeldepflicht in Deutschland und die genauen Daten für Mieter und Immobilienbesitzer finden Sie auf der verlinkten Seite. Auf der Seite habe ich auch erfahren, dass es verschiedene Modelle gibt, die sich für spezielle Immobilien und Räume eignen. Auch gibt es Rauchmelder, die eben nicht blinken und als stille und versteckte Helfer agieren können.

Wo bringe ich Brandmelder an?

fire-detector-525147_640Wenn Sie von der Pflicht betroffen sind, dann müssen Sie den Rauchmelder im Flur, in den Kinderzimmern und in jedem Schlafzimmer anbringen. Das Feuer tötet nur selten, sprich Sie verbrennen nicht unbedingt, sondern sterben an der Rauchvergiftung, die Sie ohnmächtig macht und damit wehrlos gegen die Flammen. Der schleichende Tot kann Sie im Schlaf erwischen. Dies ist zwar schmerzlos, aber auch nicht gerade die schönste Art aus dem Leben zu treten.

Es gibt Fabrikate die Sie an die Decke bohren müssen, aber es gibt auch magnetische Exemplare, die Sie an die Decke kleben können. Dies erleichtert den Batteriewechsel und die Wartung. Dazu kommt es, dass Sie keine Bohrungen vornehmen müssen, dies erleichtert für Immobilienbesitzer und Vermieter die Arbeit. Dies bedeutet, dass es auch keine Ausreden gibt, denn es wäre schade um die Menschen und die Immobilien, wenn auf diese lebensrettende Maßnahme aus Desinteresse und Vernachlässigung gesetzeswidrig verzichtet werden würde.

Professionelle Installation und Einrichtung

Wenn Sie sich einen Rauchmelder gekauft haben, dann müssen Sie diesen auch fachgerecht anbringen, denn was bringt Ihnen der ausgezeichnete Testsieger, wenn Sie bei der Anbringung einige Fehler machen. Der Einsatz der Batterie, der Ort der Befestigung sind nur zwei der Eigenschaften, die Sie dringend in der Gebrauchsanweisung nachlesen sollten oder lassen Sie sich von einem Fachmann beraten. Viele Elektriker oder Fachmänner aus dem Bereich SHK (Sanitär, Heizung und Klima) bieten die fachmännische Beratung und Anbringung an.

Bildquelle: Pixabay-User eme9221
https://www.immo-makler-blog.de/wp-content/uploads/2016/05/fire-detector-525147_640.jpghttps://www.immo-makler-blog.de/wp-content/uploads/2016/05/fire-detector-525147_640-150x150.jpgAlexAllgemeinWohnen und LebenWenn ein Feuer ausbricht, dann kann eine schnelle Handlung oder Reaktion viele Leben retten. Gerade in Mehrfamilienhäuser kommt es oft zu einem Drama, wenn zum Beispiel im Erdgeschoss ein Feuer ausbricht und sich auf die höheren Etagen ausbereitet. Die Mietparteien in den höheren Etagen sind dem Feuer hilflos ausgeliefert....Ein Blog über Immobilien, Wohnen und Umziehen