pool
Bildquelle: Rainer Sturm / pixelio.de

Jeder Pool braucht für den Winter besondere Aufmerksamkeit und einige Arbeiten, damit er den Winter gut übersteht. Die kalte Jahreszeit ist eine schwere Zeit für jeden Pool aber mit den richtigen Handgriffen, bleibt er dann für den nächsten Sommer fit – damit der Pool wieder der Mittelpunkt Ihrer Freizeitaktivitäten wird. Einige wichtige Wintervorbereitungen sollte man jedoch unbedingt treffen. Müssen Sie diese Arbeiten zum ersten mal machen, dann ist es wichtig sich einiges zu merken. Hat ihr Pool eine Leiter, dann sollten Sie diese Leiter als erstes entfernen. Sie sollten dann das Wasser bis 10 cm unter die Skimmerkante absenken.

Alle Öffnungen und Anschlüsse sichern

Wichtig ist jetzt, dass Sie alle Öffnungen wie zum Beispiel Düsen, Pumpen, Anschlüsse und Filter entleeren und dicht machen. Hat Ihr Pool einen Sandfilter, dann ist es sehr wichtig, dass Sie den Sand trocknen lassen. Hier können Sie auch gleich die zweijährige Wartung durchführen, die man bei einer solchen Sandfilteranlage vornimmt. Gerade wenn man die Wintervorbereitungen angeht, ist diese Arbeit gleich mit der Wartung verbunden. Eine Poolabdeckung ist eine sinnvolle Anschaffung, wenn Sie noch nicht über eine solche verfügen. Hier bieten sich isolierende Ausführungen, die man aufblasen kann. Diese Abdeckung sorgt dafür, das kein Schmutz in den Pool gelangt und das Wasser vor Kälte geschützt wird.

Die letzte Reinigung vor dem Winter

Reinigen Sie Ihren Pool noch einmal gründlich, bevor es mit dem Überwintern los geht. Der Handel bietet auch noch einige Überwinterungsmittel die Sie ins Wasser geben können. Wenn Sie sich entschieden haben keine Poolabdeckung zu kaufen, dann reicht es auch wenn Sie ihren Pool mit einer lichtdurchlässigen festen Plane abdecken, das schützt vor Schmutz und ist eine gute Überwinterungshilfe. Wenn Sie jetzt im Spätherbst alle notwendigen durchgeführt haben um ihren Pool für die Überwinterung fit zu machen, dann haben Sie schon die Vorbereitungen für die nächste Saison getroffen. Sie erleben auch keine bösen Überraschungen im Frühjahr, die Wasserbefüllung im Becken sorgt dafür, das die Wände nicht vom Frost beschädigt werden. Befüllte Poolbecken sind optimal gegen den Winter geschützt.

Mit diesen Arbeiten die neue Saison vorbereiten

Diese Arbeiten erleichtern Ihnen im Frühjahr die neue Saison, Sie müssen dann nur die Abdeckplane entfernen und müssen das Poolbecken nur noch einmal reinigen, dann nur noch alle Anschlüsse wieder frei machen und einen neue Chlortablettenfüllung einsetzen. Damit haben Sie sich bei den Überwinterungsarbeiten die Saisoneröffnung schon erarbeitet.

Der Wasserstand ist das A und O

Der Wasserstand muss im Winter von Zeit zu Zeit kontrolliert werden und bei der Kontrolle sollte auch an das eventuelle Absenken gedacht werden. Denn Schnee und Tauwasser können trotz der Plane den Wasserstand erhöhen und der Wasserstand sollte immer unterhalb des Skimmers bleiben.
Wenn Sie im Winter dann kontrollieren, sollten sie auch Tauwasser im Bereich des Technik-Schacht kontrollieren, dieses Wasser müssen Sie abführen, damit nichts Schaden nimmt.

Folien brauchen Wasser und besondere Aufmerksamkeit

Denken Sie immer daran, dass Ihr Becken nicht leer läuft oder Sie den Wasserstand ganz Absenken vor dem Winter. Durch diese Entleerung kann Ihr Pool Schaden nehmen, denn die Stabilität wäre in Gefahr. Das Eigengewicht des Wassers sichert diese Stabilität und die Struktur des Beckens, denn Frost sorgt für Ausdehnung und Zusammenziehung der Materialien. Gerade bei Folienbecken ist die Wasserbefüllung auch sicher und sinnvoll, denn hier wird durch das Wasser die Folie geschützt. Wenn ein Pool leer ist, kann die Folie durch die Kälte so spröde werden, dass bereits kleinste Steine diese Folie zerstören können. Wasser verhindert den direkten Aufprall und hält die Folie geschmeidig. Gerade die Folie, die an sich eigentlich unverwüstlich ist, zeigt bei Kälte sehr empfindliche Eigenschaften, zu Schwimmbadfolien (weitere Informationen dazu finden Sie hier); kann man sagen das sie ohne Wasserbefüllung dazu neigen im Winter zu brechen. Wenn Sie diese Arbeiten erledigen und dafür sorgen, dass der Wasserstand immer in Ihrem Poolbecken so erhalten bleibt steht dem kommenden Winter nichts entgegen. Ihr Pool wird auch im nächsten Jahr dann wieder der Freizeitspaß für die ganze Familie.

Julian PostGartengestaltungJeder Pool braucht für den Winter besondere Aufmerksamkeit und einige Arbeiten, damit er den Winter gut übersteht. Die kalte Jahreszeit ist eine schwere Zeit für jeden Pool aber mit den richtigen Handgriffen, bleibt er dann für den nächsten Sommer fit - damit der Pool wieder der Mittelpunkt Ihrer Freizeitaktivitäten...Ein Blog über Immobilien, Wohnen und Umziehen