Wir haben vor vielen Wochen bereits über Suchmaschinenoptimierung für Immobilienmakler, vor über einem Jahr über RaketenSEO für Immobilienmakler und letzten Monat über Sign-Spinning als Marketing-Tool für Makler berichtet, weil wir uns immer wieder Gedanken machen, wie Immobilien am besten vermarktet und präsentiert werden können. Wir haben vor einiger Zeit ein großes Projekt begleiten dürfen und haben vor Ort mehrere Tage ausgefallenes Filmmaterial gesammelt, um Image-Videos über die Immobilie und den anliegenden Standortfaktoren zu produzieren. Unser Auftraggeber, ein Immobilienmakler aus Essen, brachte jede Menge Zubehör mit, wie zum Beispiel Aufsteller, Beach-Flags und Galgen, um die Videos mit einem Personal-Branding zu versehen.

All diese Print-Werbung war hochwertig produziert worden, doch wir haben vor kurzem einen Diensteister gefunden, der wunderbare Bilder-Collagen digital erstellen lässt, um am Ende eine Rolle, ähnlich wie eine Tapetenrolle, zu liefern, auf denen viele Bilder zu sehen sind. Dies kann mit einem Text ergänzt werden und schon könnten Immobilien in ihrer gesamten Vielfalt und Schönheit dargestellt werden. Eine große Besonderheit dieses Bildmeters ist es, dass dieser Banner zwar im Außenbereich der Immobilie angebracht werden kann, aber in vielen Bildern den Innenbereich so genau und mit einer Vielzahl an Bildern darstellen kann, so dass dieser dem potentiellen Käufer oder Mieter sofort vertraut gemacht wird. Der Mensch fühlt und lebt durch Bilder, die viele Emotionen transportieren können und auch müssen.

Schauen Sie sich auf der Webseite von Bildmeter das großartige Angebot mal an und überlegen Sie für sich, ob Ihre Marketingstrategie eines Immobilienmaklers nicht doch noch optimiert werden kann. Gehen Sie stets neue Wege bei der Vermarktung einer Immobilie und vor allem denken Sie immer einen Schritt weiter als der Mitbewerber und als der Kunde. Auch dies ist ein wichtiger Prozess bei der Ausarbeitung einer Marketingstrategie, weil Sie müssen den Kunden überraschen, damit ihm die Immobilie schmackhaft gemacht wird. Es gibt Immobilien wie Sand an Meer, doch Ihr Objekt muss verkauft oder vermietet werden, damit Sie die Provision bekommen. Je größer die Immobilie, desto höher muss die Investition in die Vermarktung sein. Am Ende muss es sich noch für Sie als Immobilienmakler rechnen, aber Sie müssen Geld und Zeit in spezielle und hochwertige Immobilie investieren, um diese zeitnah zu verkaufen.

Wir haben hier ein schönes Beispiel gefunden, wie ein Vermieter von Ferienwohnungen, den Bildmeter für die Vermietung nutzt.

Bildmeter für die Vermarktung von Immobilien
Bildquelle: Facebook-Seite von Bildmeter

Sie sehen die unterschiedlichsten Bilder, um die Ferienwohnungen zu präsentieren. Die Ausstattung allein reicht nicht, sondern auch die Lage ist besonders hervorzuheben, um sich abzusetzen. Wir hoffen, dass wir Ihnen wieder neue Wege bei der Immobilienvermarktung und Immobilienpräsentation geben konnten. Wir freuen uns wieder auf interessante Kommentare und Diskussionen und wünschen Ihnen viel Erfolg auf dem Immobilienmarkt.

https://www.immo-makler-blog.de/wp-content/uploads/2015/10/Bildmeter-für-die-Vermarktung-von-Immobilien-1024x276.jpghttps://www.immo-makler-blog.de/wp-content/uploads/2015/10/Bildmeter-für-die-Vermarktung-von-Immobilien-150x150.jpgAlexImmobilienmaklerWir haben vor vielen Wochen bereits über Suchmaschinenoptimierung für Immobilienmakler, vor über einem Jahr über RaketenSEO für Immobilienmakler und letzten Monat über Sign-Spinning als Marketing-Tool für Makler berichtet, weil wir uns immer wieder Gedanken machen, wie Immobilien am besten vermarktet und präsentiert werden können. Wir haben vor einiger Zeit ein großes Projekt...Ein Blog über Immobilien, Wohnen und Umziehen