Ein schön dekoriertes, buntes Kinderzimmer ist das A und O, wenn sich Kinder wohlfühlen sollen. Sie müssen sich, zu jeder Zeit, wohl und geborgen fühlen. Hierfür kann man sich ganz nach dem Geschmack bzw. den Vorlieben des Kindes richten. Egal ob es eher ein Piratenfan ist oder ein Zimmer im Aussehen einer Ritterburg haben möchte. Oder ob es ein absolutes Prinzessinnenzimmer werden soll. Der Phantasie sind hierbei keinerlei Grenzen gesetzt. Selbstverständlich ist es hierfür sehr wichtig, die richtigen Accessoires zu wählen.

Die Wandgestaltung der Kinderzimmer

Dekoration für die Wand
Dekoration für die Wand

Ein Kinderzimmer sollte bunt und farbenfroh sein. Das kann natürlich erreicht werden, indem man die Wände streicht und eventuell sogar eigene Kunstwerke mit dem Pinsel darauf verewigt. Allerdings sollte man bedenken dass sich der persönliche Geschmack noch sehr oft ändern kann und ein kompletter Anstrich sehr zeitaufwändig ist. Bilder für das Kinderzimmer, zum Beispiel von www.lanakk.com,  sind einfach auswechselbar und deshalb für die Gestaltung der Wände optimal. Hierbei ist die Auswahl sehr groß. Möglich ist es zudem auch, eine Fototapete oder Wand Tattoos anzubringen. Durch eine solche kann auch der Eindruck einer besonderen Umgebung in das Kinderzimmer gezaubert werden. Jedes Kind wird sich in seinem eigenen, kleinen Schloss oder seiner Ritterburg sicherlich besonders wohl und geborgen fühlen.

Die Dekoration des Kinderzimmers

Neben der Gestaltung der Wände ist es auch wichtig, dass die passenden Möbel und die darauf abgestimmte Dekoration nicht fehlen dürfen. Accessoires für die Dekoration gibt es für jedes beliebige Thema, egal ob es um Ritter, Räuber, Piraten, Rennfahrer, Feen oder Prinzessinnen geht. Hat man sich kein spezielles Motto für das Kinderzimmer überlegt, so sollten die Dekorationsmittel einfach bunt und freundlich sein. Ein roter Faden sollte allerdings stets zu erkennen sein, denn so erscheint das Gesamtbild im Endeffekt harmonisch und sehr einladend. Aus diesem Grunde sollte die Auswahl der Dekoration mit dem Motiv und/oder der Farbwahl der Wände harmonieren. Es gibt hierfür mittlerweile unzählige Dekoartikel, die einfach zusammengehören. Beispielsweise Teppiche, Lampen und sogar passende Plüschtiere. All diese bauen thematisch aufeinander auf und können so ein einmalig schönes Wohlfühl-Flair in jedes Kinderzimmer bringen. Bei der Kinderzimmereinrichtung gilt jedoch folgendes Gebot: „Weniger ist mehr“! Der Grad von farbenfroh und dekorativ zu „Rumpelkammer“ ist schmal. Deshalb immer darauf achten, dass man sich auf einige wenige Eyecatcher reduziert, sonst wirkt das Zimmer und unruhig und stört die Wohlfühl-atmosphäre.

https://www.immo-makler-blog.de/wp-content/uploads/2015/07/11784887635_2e9cf4dfae_z.jpghttps://www.immo-makler-blog.de/wp-content/uploads/2015/07/11784887635_2e9cf4dfae_z-150x150.jpgAlexWohnen und LebenEin schön dekoriertes, buntes Kinderzimmer ist das A und O, wenn sich Kinder wohlfühlen sollen. Sie müssen sich, zu jeder Zeit, wohl und geborgen fühlen. Hierfür kann man sich ganz nach dem Geschmack bzw. den Vorlieben des Kindes richten. Egal ob es eher ein Piratenfan ist oder ein Zimmer...Ein Blog über Immobilien, Wohnen und Umziehen