Der Hausflur und der Eingangsbereich sind die Aushängeschilder Ihres Zuhauses. Jeder Gast muss zwangsläufig durch den Eingang und den Flur, um in Ihre Wohnung zu gelangen. Ein ordentliches und sauberes Treppenhaus macht dabei einen guten ersten Eindruck. Problem bei dem Flur ist jedoch, dass sämtlicher Dreck von Draußen in ihn getragen werden kann. So ist für viele der Flurputz ein Dorn im Auge. Auch weil in Mehrfamilienhäusern die Rollenverteilung beim Flur putzen häufig nicht klar verteilt sind oder sich nicht alle an den Putzplan halten. Auch beim Reinigen des Hausflurs gilt, genau wie beim Fensterputzen, dass es mit ein wenig Musik deutlich angenehmer wird.

Tipp 1 : Das Aufräumen

Das Aufräumen des Flurs schafft nicht nur Ordnung, Luft und Platz, sondern dient auch dem einfacheren Putzen. Zudem ist ein vollgestellter Hausflur ein Sicherheitsrisiko, da der erste Fluchtweg im Fall der Fälle durch den Flur führt. Zum Aufräumen gehört auch das Wegräumen und ausschütteln der Fußmatten. Diese sind beim Putzen ansonsten nur ein Hindernis. Das gleiche gilt für Schuhe, die im Treppenhaus stehen.

Tipp 2: Die richtige Vorbereitung

Zuallererst sollte der Flur vom groben Schmutz befreit werden. Sand, Blätter oder Erde sind beim Wischen nicht nur hinderlich, sondern können bei der Nassreinigung den Flur zusätzlich noch mehr verschmutzen. Also greifen Sie zur vorangehenden Trockenreinigung zum Besen, Handfeger und Kehrblech.

Tipp 3: Flur saugen

Beliebtester Staubsauger bei Amazon*

Wenn Sie Ihre Wohnung saugen, dann gehen Sie mit dem Staubsauger doch auch kurz in des Treppenhaus und saugen zumindest auf Ihrer Etage den gröbsten Dreck gleich mit weg. Damit erleichtern Sie sich das spätere Wischen ungemein und ersparen sich den letzten Punkt sowie das Fegen per Hand.

Tipp 4: Immer von oben nach unten putzen

Damit der Dreck nicht mit durch den Hausflur nach oben getragen wird, sollten Sie mit der Reinigung immer von oben starten und sich in Richtung Eingang durcharbeiten. Egal ob bei der Trocken- oder der Nassreinigung.

Tipp 5: Die richtige Technik zum Flur putzen

Beim Wischen ist unbedingt darauf zu achten, dass Sie von der jeweils tieferliegenden Stufe die höherliegende Treppenstufe putzen. Sie arbeiten sich zwar generell von oben nach unten durch das Treppenhaus, die einzelnen Stufen putzen Sie jedoch von unten nach oben. Andernfalls müssen Sie über die frisch gewischten Stufen laufen und ruinieren sich Ihr bisheriges Ergebnis.

*Affiliate-Link zu Amazon
https://www.immo-makler-blog.de/wp-content/uploads/2014/04/treppenlift2-large-e1397739068681.jpghttps://www.immo-makler-blog.de/wp-content/uploads/2014/04/treppenlift2-large-300x300.jpgSteffenAllgemeinTipps und TrendsDer Hausflur und der Eingangsbereich sind die Aushängeschilder Ihres Zuhauses. Jeder Gast muss zwangsläufig durch den Eingang und den Flur, um in Ihre Wohnung zu gelangen. Ein ordentliches und sauberes Treppenhaus macht dabei einen guten ersten Eindruck. Problem bei dem Flur ist jedoch, dass sämtlicher Dreck von Draußen in...Ein Blog über Immobilien, Wohnen und Umziehen